Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 30.08.11

Im Schweinsgalopp

Impfen, Ja oder Nein?

von Bodo G. Kaibel

Die Hauptbestandteile des neuen Impfstoffs gegen das „Schweinegrippe“-Virus H1N1 sind kleine Stücke abgetöteter Viren. Sie können keine Erkrankung mehr auslösen, sehr wohl aber eine Immunreaktion des Körpers, der dann vor einer Infektion geschützt ist. Das Prinzip ist das gleiche wie bei der alljährlichen Saison-Grippe von Herbst bis Frühjahr.
Auch hier wird durch die Impfung das Immunsystem herausgefordert und produziert dann die genau passenden Antikörper. Danke! Wenn sich das Virus aber verändert, ist das wie bei Schloss und Schlüssel. Bei einem neuen Schloss passt der Schlüssel leider nicht mehr.
Deswegen ist es wichtig, sich jedes Jahr gegen die Saison-Grippe (Influenza) impfen und damit schützen zu lassen! Zumal der Krankheitsverlauf sehr schwer ist und jeden Winter bis zu 20.000 Tote allein in Deutschland fordert. Aber das ist keiner Zeitung eine Schlagzeile wert.
Genauso wichtig ist die Impfung gegen das „Schweinegrippe“-Virus. Sie gehen doch sonst auch immer auf „Nummer sicher“? Und sparen gerne? Sehen Sie, dann lege ich Ihnen diese ein oder zwei „Sticheleien“ Ihres Doktors ans Herz. Und es ist absolut gratis. Aber garantiert nicht umsonst. Es ist schlichtweg sinnvoll! Warum? Dadurch wird die Gefahr, selbst daran zu erkranken, beendet. Außerdem wird die weitere, ungebremste Ausbreitung des H1N1-Virus eingedämmt. Was bringt das? Nun, die Bedrohung, dass sich beide Vieren in einem Menschen treffen und beschließen, fortan gemeinsame Sache zu machen, ist groß. Sie verbünden und verbinden sich zu einem neuen, sicher gefährlicheren Virus.
Dann könnten Sie mit beiden Impfungen die besseren Karten haben. Mein Rat: Frauen haben es da wieder einmal leichter. Wenn sie sich zwischen einem Paar roten oder grünen Schuhen entscheiden sollen, dann nehmen sie einfach beide Paare. Das sollten Sie, verehrte Damen, auch diesmal so handhaben. Einfach beide Piekse vom Arzt geben lassen und schon sind sie wieder Vorbild für Ihren Partner. Und Sie, liebe Männer, folgen einfach (schon wieder) Ihren Damen, die wissen immer, wie sie sich richtig entscheiden.
Was werde ich selbst machen? Gegen die Saison-Grippe bin ich schon wieder geimpft und sobald die Schweinegrippe-Impfung beginnt, bin ich selbstverständlich sofort dabei.
Sollten Sie tatsächlich aber meinem Beispiel und Rat alle nicht folgen, wäre ich der Einzige, der gesund bliebe. Ich dürfte dann auch als Einziger arbeiten und alle Kranken versorgen. Und das fände ich doch „saublöd“.

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück