Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 24.02.09

Rekordsumme bei Versteigerung des Yves Saint Laurent Nachlasses erzielt

Für eine Rekordsumme von 206 Millionen Euro haben Werke aus der Kunstsammlung von Yves Saint Laurent den Besitzer gewechselt.

von Egidius Schwarz

Laut französischen Medienberichten hat die Auktion des Nachlasses des 2008 verstorbenen Modezars Yves Saint Laurent bereits am ersten Tag alle Erwartungen übertroffen. Unter den Werken, die im Pariser Grand Palais versteigert wurden, war auch ein Stillleben von Henri Matisse, das für 32 Millionen Euro verkauft wurde. Keinen Käufer hingegen fand das kubistische Stillleben von Pablo Picasso "Musikinstrumente auf einem kleinen runden Tisch", das auf 25 bis 30 Millionen Euro geschätzt wurde.
Frankreichs Presse sprach von einem Weltrekord für eine Privatsammlung. Die insgesamt 730 Kunstwerke und Objekte aus der Sammlung von Yves Saint Laurent und seinem Lebensgefährten Pierre Bergé wurden ursprünglich auf 300 Millionen Euro geschätzt. Die Versteigerung dauert noch bis zum 25. Februar.

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück