Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 07.05.14

„Diana Damrau singt zum ersten Mal in München Elvira in Bellinis Meisterwerk „I Puritani“ - Eine gesangliche Sensation – das Belcanto-Highlight 2014!

von Nabiel Michael Elsissi

München, Philharmonie am Gasteig, 17. Juli 2014 – 19:30 Uhr
BELCANTO PUR – mit I Puritani geht die erfolgreiche Serie konzertanter Opernaufführungen in der Philharmonie in die vierte Saison 2013/14.Bellinis Meisterwerk ist ein weiterer musikalischer Meilenstein und wird in jeder Hinsicht an den Erfolg von Donizettis Lucia di Lammermoor anschließen, die von Presse wie Publikum stürmisch gefeiert wurde.
Die romantische Oper war Vincenzo Bellinis letzter großer Triumph und wurde am 24. Januar 1835 bei ihrer Uraufführung in Paris sagenhaft umjubelt. Die Oper glänzt mit atemberaubenden Koloraturen, einer intensiven Liebes- Geschichte und ist vokales Bravour-Stück für alle großen Sopranistinnen.
Der Konzert- und Künstler-Agentur VITA E VOCE ist es nach Donizettis „Lucia di Lammermoor“ erneut gelungen, Diana Damrau für eine weitere Zusammenarbeit zu gewinnen. Ihre musikalische Präzision, ihre schauspielerische Hingabe und ihr strahlender Sopran sind der Garant für das Münchner Opern-Highlight 2014! Die Rolle der Elvira markiert für jede Sopranistin einen Karrierehöhepunkt und ist eine musikalische, wie gesangliche Herausforderung, die der Sängerin stimmliche Perfektion und Leidenschaft, schauspielerisches Talent und Hingabe in großem Maße abverlangt. Deshalb ist Diana Damrau eine Traumbesetzung für diese Partie!
Die Geschichte spielt in Plymoth während des englischen Bürgerkrieges. Der königstreue Arturo und die Puritaner-Tochter Elvira lieben sich. Als Arturo kurz vor ihrer Hochzeit auf Enrichetta, die Witwe des hingerichteten Königs Karl 1., trifft, rettet er sie, indem er die Königin unter Elviras Hochzeitsschleier als seine Frau ausgibt, um so das Fest verlassen zu können. Elvira deutet Arturos verschwinden als Treuebruch, verliert den Verstand und irrt durch die Festung. Erst als die Königin in Sicherheit ist und Arturo zurückkehrt, kann er Elvira von seiner Treue überzeugen...
Die Günzburgerin Diana Damrau gehört zu den gefragtesten Künstlerinnen des internationalen Musiklebens und wird von der Presse als „Kultfigur unserer Zeit“ und „weltbeste Sopranistin“ gefeiert. Sie ist ständiger Gast auf den wichtigsten Opernbühnen und Konzertpodien der Opernwelt. Zur Spielzeiteröffnung 2013/14 hat Diana Damrau an der Mailänder Scala Verdis Violetta (La Traviata) verkörpert. In dieser Partie wird sieauch in Paris (April) und am Royal Opera House Covent Garden (Juni) zu hören sein. Am Gran Teatro del Liceu in Barcelona hat die Sopranistin als Amina in Bellinis La Sonnambula ihr Rollendebut geben und die Partie auch an der Met gesungen. Wichtige Engagements der letzten beiden Spielzeiten umfassen unter anderem Elvira (I Puritani) am Gran Théatre de Genéve, Lucia (Lucia di Lammermoor) im Rahmen eines Met-Gastspiels in Japan und und Donna Anna (Don Giovanni) im Festspielhaus Baden Baden.
Ihr kongenialer Partner in der Rolle des Arturo ist der weltweit gefragte Tenor Arturo Chacón-Cruz, der 2001 von Placido Domingo entdeckt und gefördert wurde. Der Mexikanische Tenor wird, ebenso wie Diana Damrau, von den Medien frenetisch gefeiert: „...Arturo Chacon-Cruz als Rodolfo mit strahlenden Höhen, mit virilem Timbre und risikofreudiger Attacke, man fühlt sich frappierend an die Stimme und die vokale Angriffslust des jungen Franco Corelli erinnert!“ (Die Presse, Wien). Anerkennung erfährt Arturo Chacon-Cruz auch für Alfredo (La Traviata) oder Romeo (Roméo et Juliette), die er ebenso berührend wie virtuos verkörpert.

Mit der Partie des Arturo (I Puritani) wird der Ausnahme-Tenor in der Münchner Philharmonie sein Rollendebüt geben, das er mit seinem einmaligen Timbre, seiner ausgereiften Technik und seiner Spielfreudezu einem Ereignis der Extra-Klasse gestalten wird.

Philharmonie im Gasteig München -17.und 29. Juli 2014 (jeweils 19.30 Uhr)
Vincenzo Bellini: I Puritani
Mit: Diana Damrau, Arturo Chacón-Cruz, Nicolas Testé, Ludovic Teziér, Igor Bakan
Kammerorchester der Münchner Philharmoniker
Philharmonischer Chor
Musikalische Leitung: Massimiliano Murrali
Karten erhältlich in den folgenden Platzkategorien€ 149 / 98 / 73 / 48 / 36 / 25.
Kartenvorverkauf ab April unter Tel: 089 - 288 555- 02 und an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket.


>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück