Drucken -

Die aktuelle August-Ausgabe 2014 ist da!

Kunst 20.08.14 Artikel lesen

CANALETTO - Bernardo Bellotto malt Europa

Bild

Unter dem Künstlernamen „Canaletto“ führten Bernardo Bellotto (1722–1780) und sein Onkel und Lehrer, Giovanni Antonio Canal (1697–1768), die Tradition der venezianischen Vedutenmalerei zu ihrem Höhepunkt

> CANALETTO - Bernardo Bellotto malt Europa
 
Geld 19.08.14 Artikel lesen

Alibaba und die vielen Käufer

Es könnte einer der bedeutendsten Börsengänge der Geschichte werden. Schließlich handelt es sich um eine IT-Firma mit herausragenden Kundenzahlen. Sie kommt aus dem Zukunftsland China und fühlt sich offenbar fit für den weltweit renommiertesten Börsenplatz, für Wall Street. All das sind beste Voraussetzungen für eine rundum erfolgreiche Unternehmung.

> Alibaba und die vielen Käufer
 
Gesellschaft 19.08.14 Artikel lesen

Das Methusalem-Komplott

Die Verabschiedung des Rentenpakets war ein „schwarzer Tag für die Demokratie“. Denn nur durch kluge politische Entscheidungen kann „eine Versklavung der nachwachsenden Generationen“ verhindert werden. Gastbeitrag von Dr. Werner Görg, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherung.

> Das Methusalem-Komplott
Nach Oben
 
Geld 19.06.14 Artikel lesen

"Für das Menschsein finde ich vieles im 'Faust'."- Im Interview: Der Bankier Friedrich von Metzler

Im Interview mit dem Bankier Friedrich von Metzler, dessen Bankhaus auf eine über 300-jährige Geschichte zurückblicken kann, sprach die Tabula Rasa über diese wechselvolle Geschichte des Hause, den Teamgeist, der das Hausklima prägt und über von Metzlers Leidenschaften für seine Stiftungen, Bücher und Reisen.

> "Für das Menschsein finde ich vieles im 'Faust'."- Im Interview: Der Bankier Friedrich von Metzler
 
Politik 29.07.14 Artikel lesen

Den Salafisten die Stirn bieten - Interview mit dem hessischen CDU-Landtagsabgeordneten Ismail Tipi

Seit Jahren warnt der hessische CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi (Offenbach) vor den Gefahren des Salafismus. Im ausführlichen Interview mit Alexander Saller fordert er größere Entschiedenheit und bessere Vernetzung in der Auseinandersetzung damit

> Den Salafisten die Stirn bieten
 
Europa 20.07.14 Artikel lesen

Fjordnorwegen und Trondheim

„Imper German Wilhelmus II Rex Boruss“(Kaiser von Deutschland Wilhelm II. König von Preußen) lautet in lateinisch abgekürzter Version die Textzeile unter der Darstellung im malerisch farbenfroh gestalteten Kirchenfenster der Ålesund-Kirche, das den heiligen Olav zeigt: Mit entschlossenen und selbstbewussten Blick, gestützt auf sein Schwert, blickt der norwegische Nationalheilige hinunter in das Kirchenschiff.

> Fjordnorwegen und Trondheim
Nach Oben
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Emil Ostrovski:
Wo ein bisschen Zeit ist...

Leben an der Schwelle zum Erwachsenwerden ist vielfach nicht ganz einfach für die "Betroffen". Aus Kindern werden junge Persönlichkeiten, die nach eigenen Wegen suchen und Verantwortung für ihr Handeln übernehmen sowie Identität und Selbstwertgefühl, Individualität und Autonomie herausbilden. Kritische Fragen stellen sich ihnen in den Weg: Wer bin ich eigentlich? Wo komme ich her?

> Emil Ostrovski: Wo ein bisschen Zeit ist...
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Marion Brasch:
Wunderlich fährt nach Norden

Wer erinnert sich noch an K.I.T.T.? In der erfolgreichen US-Fernsehserie "Knight Rider" aus den 80er Jahren kämpfte das sprechende und selbstdenkende Superauto zusammen mit David Hasselhoff alias Michael Knight für Recht und Gerechtigkeit. Immer wieder rettete der sprechende Pontiac Firebird Trans AM seinem Fahrer den Hintern und hatte dabei stets einen passenden, witzigen oder manchmal ziemlich altklugen Spruch parat.

> Marion Brasch: Wunderlich fährt nach Norden
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Hans Keilson:
Komödie in Moll. Erzählung

Hans Keilson ist eine Jahrhundertgestalt. Am 12. Dezember 2014 würde er 105 Jahre alt werden (er starb am 31. Mai 2011). Bis ins hohe Alter hinein war der Arzt, Psychoanalytiker, Pädagoge und Schriftsteller geistig sprühend und voller Lebensenergie. Bereits als 23-Jähriger publizierte er eine bemerkenswerte Erzählung ("Das Leben geht weiter. Eine Jugend in der Zwischenkriegszeit").

> "Literatur ist das Gedächtnis der Menschheit" (Hans Keilson)
Nach Oben
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Robert Seethaler:
Ein ganzes Leben

Noch bis ins 19. Jahrhundert waren die Alpen wegen der für Mensch und Tier gefährlichen und mühsamen Fortbewegung ein nahezu rundherum durch hohe Bergzüge verschlossenes Gebirgsgebiet, fernab von jeglichen Tourismusströmen. Doch schon bald weckten genau diese Regionen das Interesse von zumeist gut betuchten Bergtouristen, die sich gegen ein paar Münzen von ortskundigen Einheimischen auf ihren Gipfelbesteigungen führen ließen.

> Man muss den Blick heben, um "über sein eigenes, eng begrenztes Fleckchen Erde" hinwegschauen können
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Neil Shubin: Das Universum in dir. Eine etwas andere Naturgeschichte

"Unsere Körper und unsere Gene sind übereinander geschichtete biologische Erfindungen, die im Laufe der Jahrmilliarden aufeinander abgestimmt wurden (...); jede Zelle und jedes Gen ist das Produkt der Wechselbeziehungen zwischen unserem Planeten und den Lebewesen." Bereits in seinem ersten Buch "Der Fisch in uns" beschäftigte sich Neil Shubin, Paläontologe und Leiter des Instituts für organische Biologie und Anatomie an der University Chicago, mit dem Ursprung des Menschen. Jeder von uns trägt die 3,5 Milliarden lange Geschichte des Lebendigen in sich.

> Neil Shubin Das Universum in dir. Eine etwas andere Naturgeschichte
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Kerstin Preiwuß
Restwärme

Ob am Lagerfeuer, beim Betrachten einer Kerze oder vor dem Kamin: Ein jeder hat sie wohl schon erlebt, diese Faszination und Kraft. Das züngelnde Spiel der Flammen zieht uns magisch an. Ein Feuer verändert sich ständig, hat lebendige Energie, die wir unbewusst wahrnehmen. In seinem flackernden Schein entstehen Bilder, die sich in uns hineinprojizieren und unsere Fantasie beflügeln.

> "Man muss wohl einen Ort finden für all die widersprüchlichen Gefühle..."
Nach Oben
 
Bücher 13.08.14 Artikel lesen

Hila Blum: Der Besuch

Patchworkfamilien sind längst nichts Exotisches mehr. Sie scheinen zur gesellschaftlichen Normalität zu werden. Jede siebte Familie in Deutschland ist derart "zusammengeflickt". Eine derartige Familienkonstellation stellt besondere Herausforderungen an alle Beteiligten.

> "Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden." (S. Kierkegaard)
 
Gesellschaft 13.08.14 Artikel lesen

Der Jason-Wu-Effekt

Der neue Stardesigner für die Boss Womenswear erfüllt die Erwartungen. Die Vorstellung der Herbstkollektion war ein voller Erfolg. Die Grundlage für weiteres Wachstum ist damit gelegt – und mit einer neuen E-Commerce-Strategie, mit der Boss die Wände zwischen online und offline einreißen will.

> Der Jason-Wu-Effekt
 
Welt 13.08.14 Artikel lesen

Die linken Chlorhühnchen-Spießer

Die transatlantische Freihandelszone wäre ein Segen für Europas Wirtschaft. Vor allem der deutsche Mittelstand könnte profitieren. Doch die politische Linke läuft Sturm – aus blinder Ideologie gegen Wettbewerb und USA.

> Die linken Chlorhühnchen-Spießer
Nach Oben
 
Geld 13.08.14 Artikel lesen

Kommt jetzt der große Crash?

Bis vor kurzem schwappte die Finanzwelt auf einer gewaltigen Welle der Euphorie. Der Dax boomte auf Rekordkurs. Anleger zeigten sich begeistert. Investitionen in Aktien waren der Hit. Doch plötzlich verliert die Konjunktur spürbar an Fahrt, an den Börsen dieser Welt wächst angesichts zahlreicher militärscher Konflikte und der Angst vor einem Ende der Niedrigzinspolitik die Nervosität. Kommt nach Jahren des Aufstiegs nun ein drastischer Crash oder legt der Dax nur eine kurze Atempause ein?

> Kommt jetzt der große Crash?
 
Welt 13.08.14 Artikel lesen

Die Flucht der Christen aus dem Orient

Der Nicht-Theologe versteht erst nach mehrmaligem Lesen das religiös verbrämte Papier. Das Dokument kulminiert in die Forderung, Israel militärisch, wirtschaftlich und finanziell zu boykottieren und so zu destabilisieren. Dieser selektive religiöse Boykott-Aufruf eines einzigen Landes wird noch heute ganz oder teilweise von arabischen, islamischen und sozialistischen Staaten, von anglikanischen protestantischen Kirchen (Baptisten) und von säkularen (Aachener Friedenspreis) und religiösen (pax Christi) Pazifisten befolgt.

> Die Flucht der Christen aus dem Orient
 
Gesellschaft 13.08.14 Artikel lesen

Die Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs als Denkanstoß einer weiteren Aufklärung

Der Erste Weltkrieg wird als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Wie konnte es dazu kommen, wie kann so etwas verhindert werden? In unserem gängigen Selbst- und Weltverständnis wird diese Frage immer noch auf die moralische, pauschal eindimensionale und darin oberflächliche Art und Weise der Religion beantwortet, auch wenn die Menschen dabei gar nicht mehr so richtig an einen Gott glauben:

> Die Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs als Denkanstoß einer weiteren Aufklärung
Nach Oben
 
Feuilleton 13.08.14 Artikel lesen

Karl Ove Knausgård: Leben

"Ein Gefühl von Freude stieg in mir auf, aber nicht die Art von Freude, die mit Hellem, Leichtem und Unbekümmertem zu tun hat, nein, diese Freude hatte eine andere Qualität, und wenn sie auf die Melancholie und die Schönheit der Musik und der Welt traf, die um mich herum starb, glich sie dem Kummer, dem schönen Kummer, dem Liebekummer - Schönes und Schmerzvolles in einer unmöglichen Verbindung.

> Über das Verhältnis des Großen zum Kleinen im Alltag
 
Gesellschaft 07.08.14 Artikel lesen

OSTWIND ist zurück! Katja von Garnier dreht Fortsetzung des preisgekrönten Kinoerfolgs

Großes Wiedersehen auf Gut Kaltenbach: Anfang Juli fiel die erste Klappe zu den Dreharbeiten von OSTWIND 2. Katja von Garnier inszeniert das Pferdeabenteuer für die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke Smeaton. Constantin Film bringt die Fortsetzung am 14. Mai 2015 in die deutschen Kinos.

> OSTWIND ist zurück! Katja von Garnier dreht Fortsetzung des preisgekrönten Kinoerfolgs
 
Gesellschaft 07.08.14 Artikel lesen

Bettina Reitz: Eine Brücke zur Heimat

Fernsehanbieter stehen vor spannenden Zeiten. Auf der einen Seite lieben vor allem junge Menschen amerikanische Serien. Auf der anderen Seite sind viele Zuschauer stark regional geprägt. Dazu kommt noch die Herausforderung der Trimedialität. Was das ist, erläutert Bettina Reitz, Fernsehdirektorin beim Bayerischen Rundfunk.

> Eine Brücke zur Heimat
Nach Oben
 
Geld 07.08.14 Artikel lesen

„Supergeil“ gefährdet die Süßwarenbranche

Der Offenburger Bonbonmacher Vivil gehört zu den bekannten Firmen Baden-Württembergs. Doch der Konzern leidet unter der Konkurrenz von Eigenmarken. Unternehmenschef Alexander Müller-Vivil hat deshalb eine neue Markenstrategie gestartet.

> „Supergeil“ gefährdet die Süßwarenbranche
 
Bücher 06.08.14 Artikel lesen

Philosophieren heißt, sich über die Welt Gedanken zu machen...

Bild

Leben an der Schwelle zum Erwachsenwerden ist vielfach nicht ganz einfach für die "Betroffenen". Aus Kindern werden junge Persönlichkeiten, die nach eigenen Wegen suchen und Verantwortung für ihr Handeln übernehmen sowie Identität und Selbstwertgefühl, Individualität und Autonomie herausbilden. Kritische Fragen stellen sich ihnen in den Weg:

> Emil Ostrovski: Wo ein bisschen Zeit ist...
 
Politik 06.08.14 Artikel lesen

Gewichtige Gründe, die gegen Wirtschaftssanktionen gegen Russland sprechen

Politische Entscheidungen zielen auf eine Richtung. Die Politiker erhoffen sich durch ihre Entscheidung, etwas bestimmtes zu bewirken. Das, was sie erreichen wollen, liegt in der Zukunft, die dem Menschen verborgen ist und erst dann sichtbar wird, wenn der zukünftige Zeitpunkt schon lange abgelaufen ist.

> Gewichtige Gründe, die gegen Wirtschaftssanktionen gegen Russland sprechen

 

Hier hat unsere Redaktion allerlei Lesenswertes für Sie im Netz zusammengesucht:

27.000 Euro pro Einwohner

In diesen Pleite-Gemeinden sind die Bürger am höchsten verschuldet

1,2 Milliarden Profile gestohlen

Größter Datenklau aller Zeiten: Das müssen Sie jetzt wissen

Philosophie

Peter Sloterdijk: Im Blick der Nachwuchs

Immobilien

In diesen Städten ist eine Immobilie noch ein gutes Investment

Nah-Ost-Konflik

Im Gespräch mit einem Massenmörder

Mehr Empfehlungen...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück