Drucken -

Die aktuelle Oktober-Ausgabe 2014 ist da!

Geld 18.11.14 Artikel lesen

TV gibt es bald in Ultra HD

Das Satellitenfernsehen hat auch im Internetzeitalter große Chancen. Die Vorteile schildert Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von Astra Deutschland.

> TV gibt es bald in Ultra HD
 
Geld 18.11.14 Artikel lesen

Wie stabil fliegt die rote Rakete?

Mit großem Wirbel und viel Konfetti ist Rocket Internet an die Börse gegangen. Anderthalb Monate später besitzen die Aktiencharts eine erste ernstzunehmende Aussagekraft. Wie viel Potential steckt tatsächlich hinter dem Berliner E-Unternehmen?

> Wie stabil fliegt die rote Rakete?
 
Geld 18.11.14 Artikel lesen

Walmart: Beflügelt in die entscheidende Jahresphase

Die kommenden Wochen sind für viele Händler die wichtigsten des Jahres. Das Weihnachtsgeschäft macht traditionell den Löwenanteil ihres Geschäfts aus. Auch der US-Riese Walmart, die weltweit wertvollste Einzelhandelskette, startet jetzt diese heiße Phase. Da kommt der Rückenwind durch die jüngst veröffentlichten, positiv ausgefallen Quartalszahlen gerade recht.

> Walmart: Beflügelt in die entscheidende Jahresphase
Nach Oben
 
Geld 27.10.14 Artikel lesen

Prof. Dr. Hans Werner Sinn: "Euer Geld ist in großer Gefahr"

Der kleine Crash könnte erst der Anfang sein: Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn warnt die Deutschen. Andere Analysten tun das auch.

> Prof. Dr. Hans Werner Sinn: "Euer Geld ist in großer Gefahr"
 
Feuilleton 15.11.14 Artikel lesen

Botho Strauss: Herkunft

"Mein Vater lebt, ein Lebender, in mir / So lang ich atme lebt auch sein Gedächtnis." Dies schrieb Franz Grillparzer in seinem 1848 vollendeten Märchendrama "Libussa". Der kurze Satz könnte auch als Leitmotiv über dem schmalen Bändchen von Botho Strauss stehen.

> "Herkunftsnähe, Herkunftsferne" oder: "Ein Zoom in der Zeit" durch die Schule der Erinnerung
 
Gesellschaft 11.11.14 Artikel lesen

Meinungsfreiheit und Parlamentshoheit

Neulich im Bundestag bekamen wir einen Eindruck von der Spannung, die zwischen beiden Prinzipien unserer politischen Kultur aufkommen kann. – Der Liedermacher Wolf Biermann wurde aus Anlaß des fünfundzwanzigsten Jahrestages des Mauerfalls eingeladen, diese glückliche Stunde in der Festversammlung mit seinen Liedern zu bleibender Erinnerung zu bringen.

> Meinungsfreiheit und Parlamentshoheit
Nach Oben
 
Kunst 11.11.14 Artikel lesen

Die Marquise Luisa Casati-Stampa - Unkonventionelle Ikone der Moderne Ausstellung in Palazzo Fortuny /Venedig

Bild

Bis zum 8.März 2015 präsentiert Museo Fortuny die erste Luisa Casati Stampa ganz gewidmete Ausstellung. „Zerstörerin der Mittelmäßigkeit“ nannte Gabriele D'Annunzio die exzentrische Marquise, die Dichter und Künstler ihrer bewegten Zeit zwischen Bèlle Epoque und I. Weltkrieg inspirierte.

> Die Marquise Luisa Casati-Stampa
 
Wissen 11.11.14 Artikel lesen

Ein Wort fürs Leben? Carl Schmitts Begriff des Politischen aus heutiger Sicht

Bild

Was bedeutet Politik, damals und heute? Es klingt wie die klassische rhetorische Frage zu Beginn eines Lehrbuchs für Studierende der Politikwissenschaft. Das Erlernen verschiedener empirischer Politikdefinitionen stellt schließlich einen wichtigen Grundbaustein des Faches dar. Welche Institutionen meinen wir, welche Akteure und Vorgänge schließen wir mit ein, wenn wir von Politik sprechen?

> Carl Schmitts Begriff des Politischen aus heutiger Sicht
 
Gesellschaft 11.11.14 Artikel lesen

Schäuble, der eiserne Sparer

Der Bundesfinanzminister kämpft um solide Haushalte. Doch mit der schwächelnden Konjunktur wollen viele den Geldhahn wieder aufdrehen. Damit steht Wolfgang Schäuble plötzlich im Feuer.

> Schäuble, der eiserne Sparer
Nach Oben
 
Geld 11.11.14 Artikel lesen

Adidas: Es läuft wenig weltmeisterlich

Olympische Spiele im Winter, die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer – der Pokal dabei in den Händen eines Spielers mit drei Streifen auf dem Trikot. Was begehrt das Herz eines Sportartikelherstellers mehr? Doch der Aktienkurs ist im Verlauf des Jahres dramatisch abgestürzt.

> Adidas: Es läuft wenig weltmeisterlich
 
Geld 11.11.14 Artikel lesen

Stuttgarter Strategen

Daimlers Strategie ist klar, die Ziele sind deutlich: Sie wollen das Beste sein und nicht Nichts. Ganz so, wie es in einem aktuellen Werbespot von Mercedes Benz propagiert wird. Kürzlich präsentierte der Konzern die dazu passenden positiven Zahlen für das dritte Geschäftsquartal. Ist Daimler wirklich so gut in Fahrt? Zumindest in China scheint es noch Aufholbedarf zu geben.

> Stuttgarter Strategen
 
Kunst 10.11.14 Artikel lesen

Als wenn schon Weihnachten wär - Münchens 7. Internationale Kunstmesse 2014 findet zum 2. Mal in der Residenz statt

„Schließlich sind wir in der Residenz!“, gibt eine ältere Besucherin von Münchens internationaler Kunstmesse 2014 zu bedenken, als man das vorgefundene schlossähnliche Ambiente bewundert, das man künstlich mitten in den Kaiserhof gestellt und kostbar ausgestattet hat.

> Als wenn schon Weihnachten wär - Münchens 7. Internationale Kunstmesse 2014 findet zum 2. Mal in der Residenz statt
Nach Oben
 
Film 05.11.14 Artikel lesen

MÄNNERHORT ist auf Platz 1 der Kinocharts

MÄNNERHORT steht seit dem Kinostart am 2. Oktober an der Spitze der Kinocharts. Bereits am Startwochenende lockte die Komödie über 280.000 Besucher in die deutschen Kinos.

> MÄNNERHORT ist auf Platz 1 der Kinocharts
 
Film 05.11.14 Artikel lesen

WINTERKARTOFFELKNÖDEL

Nach dem sensationellen Erfolg von "Dampfnudelblues", der über eine halbe Million Besucher in die bayerischen Kinos lockte, gibt es ab dem 16. Oktober endlich ein Wiedersehen mit dem Provinzpolizisten Franz Eberhofer auf der Kinoleinwand.

> WINTERKARTOFFELKNÖDEL
 
Film 05.11.14 Artikel lesen

FRAU MÜLLER MUSS WEG - Ab 15.01.2015 nur im Kino

Mit seinem neuen Film FRAU MÜLLER MUSS WEG verwandelt Sönke Wortmann ab dem 15. Januar 2015 eine Grundschule in eine Kampfarena elterlicher Eitelkeiten. Basierend auf dem erfolgreichen Theaterstück von Lutz Hübner ist diese perfekt abgestimmte Komödie eine bittersüße Abrechnung mit dem Bildungssystem in Deutschland.

> FRAU MÜLLER MUSS WEG - Ab 15.01.2015 nur im Kino
Nach Oben
 
Film 05.11.14 Artikel lesen

DIE MANNSCHAFT - Ab 13. November 2014 nur im Kino

Kein Einzelner, sondern das Team der deutschen Nationalmannschaft hat die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gewonnen. Niemand hat das Wesen des neuen Weltmeisters schöner beschrieben als Steven Gerrard, langjähriger Kapitän der englischen Nationalmannschaft.

> DIE MANNSCHAFT - Ab 13. November 2014 nur im Kino
 
Gesellschaft 04.11.14 Artikel lesen

Im Interview - der letzte Ministerpräsident der DDR Lothar de Maizière

Groß: Ist die heutige Bundesrepublik, das Land von dem Sie als DDR-Bürger träumten? De Maizière: Ich habe als DDR-Bürger nicht von einem anderen Land geträumt, sondern ich wollte, daß mein Land, Brandenburg-Berlin, die ostdeutschen Länder, in Demokratie und Freiheit leben können – das hat sich erfüllt.

> Lothar de Maizière im Gespräch mit der Tabula Rasa
 
Politik 03.11.14 Artikel lesen

Wolfgang Ockenfels: Aus der Traum

Bild

Der Traum vom ewigen Frieden ist wieder einmal ausgeträumt. Militärische Konflikte und terroristische Aktionen breiten sich aus und kommen immer näher. Die Ein- und Anschläge haben längst Deutschland, Europa und den „freien Westen“ erreicht.

> Wolfgang Ockenfels: Aus der Traum
Nach Oben
 
Wissen 03.11.14 Artikel lesen

Zur angeblichen Unmöglichkeit der Evolution

Bild

Begriffe wie Atheisten, Seele, Evolution, Wissenschaft, Naturgesetze usw. werden oft von Anhängern verschiedenster Religionen so benutzt, wie es ihnen gerade beliebt. Wenn alle Andersgläubigen Ungläubige genannt oder wenn alle Nichtchristen als Atheisten eingestuft werden, dann ist dies nicht korrekt, schließlich muss nicht jeder, der an einen Gott glaubt, an den Koran, die Bibel oder einer Jesustheologie glauben müssen. Ähnliches gilt, wenn behauptet wird, jede Information benötige naturwissenschaftlich beweisbar einen intelligenten Urheber, was angeblich die Evolutionslehre ad absurdum führen würde. Die Unhaltbarkeit dieser und anderer Behauptungen wird im Folgenden genauer erläutert.

> Zur angeblichen Unmöglichkeit der Evolution
 
Film 03.11.14 Artikel lesen

34. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN

Bild

Unerwartetes kann überall passieren: auf einem chinesischen Hausboot, im Dschungel Osttimors, in fremden Galaxien, oder auch an der sonntäglichen Festtafel. Unerwartete Geschichten entfalten sich um Schleuser, Haarfetischisten und sogar Knetkarotten. Sie handeln von illegalen Grenzübertritten,...

> 34. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN
 
Gesellschaft 03.11.14 Artikel lesen

Im Interview . Der Maueröffner Günter Schabowski

Wie prekär die Lage war, erfuhren wir erst nach der Abset­zung Honeckers. Der Planungschef Gerhard Schürer teilte im Politbüro mit, dass die DDR im Frühjahr 1990 zahlungs­unfähig sein würde, weil sie die Zinsen für die ausländischen Kredite nicht mehr begleichen konnte. Bis dahin war dieser heikle Umstand nur Thema zwischen Schürer und dem Ge­neralsekretär gewesen.

> Günter Schabowski: Zwieback im Politbüro, Die profitfreie Planwirtschaft
Nach Oben
 
Gesellschaft 03.11.14 Artikel lesen

Wie weiter mit der DDR?

Jeder, der die DDR erlebt hat, glaubt etwas von ihr zu verstehen. Aber weiß er auch genügend über sie? Wollte und will er überhaupt etwas über politische Strukturen und ökonomische Hintergründe wissen?

> Wie weiter mit der DDR?
 
Gesellschaft 03.11.14 Artikel lesen

Die DDR als Dauerwitz

Ein Blick zurück: Zu den Büchern, die einst gelesen wurden, gehört Thomas Brussigs Roman "Helden wie wir". Der "heißersehnte Wenderoman", wie Christoph Dickmann bescheinigt. Anfang September erschienen, liegt im Oktober bereits die zweite Auflage vor. Von den wichtigsten Tages- und Wochenzeitungen besprochen, sitzt der Dramaturgiestudent Brussig in Talkshows und wird durch Buchverkäuferinnen gekannt. Ich habe ihn schon einmal persönlich bedient, er ist sehr nett, sagt die Frau in meiner Buchhandlung.

> Die DDR als Dauerwitz
 
Bücher 07.09.14 Artikel lesen

Gestohlene Jahre- Susanne Schädlichs neues Buch

Das Buch, das die 1965 in Ostberlin geborene Susanne Schädlich in diesen Tagen unter dem lyrisch anmutenden Titel „Herr Hübner und die sibirische Nachtigall“ veröffentlicht hat, ist alles andere als ein Text, den man gemütlich unter der Leselampe aufnimmt.

> Gestohlene Jahre- Susanne Schädlichs neues Buch

 

Hier hat unsere Redaktion allerlei Lesenswertes für Sie im Netz zusammengesucht:

Jakob Augstein

Der Bahnstreik ist ein Geschenk

Vermögenscheck

Wie Sie Ihr Geld vor dem Verfall retten

Vermeintliche Alltagssünden

Für diese Internetdelikte drohen Strafen

Flüchtlinge in Europa

In kein Land kommen mehr Flüchtlinge als nach Deutschland

Sigmar Gabriel versus Eric Schmidt

Wirtschaftsminister trifft Google-Aufsichtsratschef

Mehr Empfehlungen...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück