Drucken -

Die aktuelle Oktober-Ausgabe 2014 ist da!

Gesellschaft 16.10.14 Artikel lesen

Im Interview – der Geschäftsführer von ASTRA Deutschland, Wolfgang Elsäßer

Um zu Hause überhaupt Fernsehen zu können bedarf es ja nicht nur der Programmacher und der Sendeanstalten, die für den Content verantwortlich sind, sondern auch jemand, der für die Übertragung verantwortlich ist. Dafür sorgt Astra mit seinen Satelliten.

> Im Interview – der Geschäftsführer von ASTRA Deutschland, Wolfgang Elsäßer
 
Feuilleton 15.10.14 Artikel lesen

Ein klares Bekenntnis zum Fragment - Salzburg verlieh seinen Georg-Trakl-Preis 2014 für Bildende Kunst an einen Wiener

Bild

27 Wolken aus feinem Textilgespinst segeln an unterschiedlich langen Fäden von der Zimmerdecke. Sie sind schmutzig-weiß bis nachtschwarz. Georg Trakl, der Salzburger Dichter (1887 – 1914), der vor 100 Jahren starb, zog das schmutzige dem leuchtenden Weiß ebenso vor wie die Nacht dem Tag und die Schwärze der Helle.27 Wolken aus feinem Textilgespinst segeln an unterschiedlich langen Fäden von der Zimmerdecke. Sie sind schmutzig-weiß bis nachtschwarz. Georg Trakl, der Salzburger Dichter (1887 – 1914), der vor 100 Jahren starb, zog das schmutzige dem leuchtenden Weiß ebenso vor wie die Nacht dem Tag und die Schwärze der Helle.

> Ein klares Bekenntnis zum Fragment - Salzburg verlieh seinen Georg-Trakl-Preis 2014 für Bildende Kunst an einen Wiener
 
Gesellschaft 13.10.14 Artikel lesen

Interview mit Erich Zuri, General Manager des Marriott Hotel München

Bild

Seit Januar 2014 freut sich das Marriott Hotel in München über seinen neuen General Manager - Erich Zuri. Zuri gilt als ausgezeichneter Kenner des internationalen Gastgewerbes. Seit Jahren arbeitet der aus Österreich stammende Manager in Nordamerika und Europa und wurde für seine Tätigkeiten bereits als „Hotelier of the Year“ ausgezeichnet. Zuri ist ebenso im Bereich Corporate Social Responsibility aktiv und unterstützt beispielsweise die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München und SOS Kinderdorf.

> Interview mit Erich Zuri, General Manager des Marriott Hotel München, über Stars, Glamour und Social Responsibility in der Hotelbranche
Nach Oben
 
Kunst 13.10.14 Artikel lesen

Lange Nacht der Münchner Museen in den Pinakotheken im Kunstareal

Bild

Die Pinakotheken, das Museum Brandhorst und die Sammlung Schack freuen sich wieder auf die »Lange Nacht der Münchner Museen« und präsentieren Höhepunkte ihrer Sammlungen sowie zahlreiche Sonderaustellungen.

> Lange Nacht der Münchner Museen in den Pinakotheken im Kunstareal,
 
Gesellschaft 13.10.14 Artikel lesen

Helmut Kohl - großer Mann, kleine Tragödie

Ein peinliches Buch bringt den Altkanzler in Bedrängnis. Helmut Kohl ist so krank, dass er sich kaum wehren kann. Sein privater Lebensabend ist eine Tragödie.

> Helmut Kohl - großer Mann, kleine Tragödie
 
Kunst 13.10.14 Artikel lesen

Geschichte atmen mit Theodor Heuss

Quelle: www.viacom-media.de

Nach Oben
 
Geld 08.10.14 Artikel lesen

Mentales Training kommt in Mode

Es begann im Spitzensport, dann entdeckte die Psychologie ein neues Forschungsfeld. Inzwischen ist „mentales Training“ eine Mode für Leistungsträger. Selbst Topmanager nutzen die Methoden der geistigen Stärkung.

> Mentales Training kommt in Mode
 
Geld 08.10.14 Artikel lesen

Forschung braucht mehr Förderung

Hervorragende Schulen, Universitäten und Forschungsstätten sind für das Wohlergehen zukünftiger Generationen von immenser Bedeutung. Gemeinsame Initiativen von Industrie und Politik wären eine wichtige Unterstützung der europäischen Wirtschaft.

> Forschung braucht mehr Förderung
 
Geld 08.10.14 Artikel lesen

Globale Märkte brauchen globale Teams

Die Erfindung des Lackleders legte 1850 das Fundament des internationalen Familienunternehmens. Innovationen und Diversität sind auch heute die Basis des Erfolgs. Gastbeitrag von Mohsen Sohi, Vorstandschef der Freudenberg-Gruppe.

> Globale Märkte brauchen globale Teams
Nach Oben
 
Gesellschaft 08.10.14 Artikel lesen

Hommage an Leonard Cohen: Zum 80.Geburtstag

Ein Highlight im Rahmen der Jüdischen Kulturtage war die literarisch-musikalische Hommage an eine der Ikonen der 60/70er Jahre, den kanadischen Lyriker, Songschreiber und Sänger Leonard Cohen. Gefeiert wurde er von einem begeisterten Publikum im Burda-Saal der IKG exakt an seinem 80. Geburtstag am 21. September.

> Hommage an Leonard Cohen: Zum 80.Geburtstag
 
Kunst 08.10.14 Artikel lesen

VANITAS - Contemporary Art in der Galerie Bernheimer

Das 150. Jubiläum (s.Art. Nr. 98 4/2014) seines erfolgreichen Kunsthandelsunternehmens nutzt Konrad O. Bernheimer zur Ankündigung einer Neuorientierung und Neudefinierung seiner Aktivitäten angesichts eines sich in rasantem Wandel befindenden Kunstmarktes.

> VANITAS - Contemporary Art in der Galerie Bernheimer
 
Kunst 08.10.14 Artikel lesen

Anna Zanco-Prestel über Georg Baselitz in München

Mit einer grandiosen, an den Glanz mancher Einzelschauen der Vergangenheit erinnernden Ausstellung wird im Haus der Kunst ein Großer der deutschen Kunstszene gefeiert: Georg Baselitz

> Georg Baselitz in München
Nach Oben
 
Glaube 08.10.14 Artikel lesen

Die Kathedrale: europäisches Erbe und gebauter Glaube

Bild

In den 1980er Jahren wandte sich der Pop Art-Künstler Andy Warhol (1928 bis 1987) mit seinen Bildern über „German Monuments“ besonderen Architekturdenkmälern zu.

> Das Kölner Wallraf-Richartz-Museum zeigt „Die Kathedrale“
 
Feuilleton 08.10.14 Artikel lesen

Michael Köhlmeier:
Zwei Herren am Strand

Bild

Clowns verfügen über vielfältige Fähigkeiten: Schauspieltalent, Beweglichkeit, Musikalität, psychologisches Einfühlungsvermögen, ein reiches Innenleben und noch über vieles mehr. Wenn sie vor ihrem Publikum stehen, machen sie ihre einstudierten Späße und tapsigen Be-wegungen, tollen herum und lachen über sich.

> "Duck-Walk-Talks" oder: Die Methode des Clowns
 
Gesellschaft 08.10.14 Artikel lesen

Was heißt Liebe?

Bild

Trotz aller soziologischen Aufklärung gilt dem landläufigen Verständnis Liebe weiterhin als Gefühl, und das nicht ganz zu Unrecht, schließlich empfindet, fühlt man Liebe: Man sehnt sich nach dem (personalen oder sonstigen) Liebesobjekt, will ihm nahe sein, oder, sofern es sich um eine Tätigkeit handelt, sie immer wieder vollziehen.

> Was heißt Liebe?
Nach Oben
 
Feuilleton 08.10.14 Artikel lesen

Ist das ostdeutsche Kulturerbe heute vergessen?

Der Festsaal im Bonner Universitätsklub war am Nachmittag des 17. September mit fast 200 Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt, als die am 12. Juni 1974 in Stuttgart gegründete „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“ ihren 40. Geburtstag beging.

> Die Bonner „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“ beging ihren 40. Geburtstag
 
Feuilleton 08.10.14 Artikel lesen

Petra Hartlieb:
Meine wundervolle Buchhandlung

"Smoke" - ein Independent-Episodenfilm nach Paul Auster, der eine seiner Kurzgeschichten zum Drehbuch umschrieb und der 1995 auf der Berlinale den Silbernen Bären erhielt -, han-delt von einem altmodischen Tabakladen in Brooklyn.

> "Scheiße, wir haben eine Buchhandlung gekauft!" (P. Hartlieb
 
Feuilleton 08.10.14 Artikel lesen

Angelika Overath:
Sie dreht sich um

Bild

Um nur wenige Meisterwerke der Kunstgeschichte rankt sich so viel Unerklärliches und Mysteriöses. Das Lächeln der Mona Lisa gilt als Inbegriff des Weiblich-Rätselhaften, ihr Porträt als Symbol des Geheimnisvoll-Distanzierten.

> Seitensprünge oder: "Alles könnte normal sein."
Nach Oben
 
Kunst 06.10.14 Artikel lesen

Theodor Heuss und die Literatur

Theodor Heuss (1884 – 1963) hat über sein politisches und künstlerisches Wirken hinaus markante Spuren als genialer Publizist hinterlassen. Meilensteine zur Kunst, Kultur,Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und die weitreichende Rolle der Bildung und Gemeinschaft in Hunderten von Schriften dokumentiert und kommentiert, ziehen uns magnetisch in den Bann

> Theodor Heuss als Literat in Oberbayern
 
Kunst 22.09.14 Artikel lesen

»Berlin Art Week« - Start der Berliner Kunstherbstsaison

Beeindruckend, wie sich hunderte Körper zu einem wogenden Organismus in der Akademie der Künste am Hanseatenweg ballten. Der schwindlig machenden Enge vor der Treppe zur Ausstellung »Schwindel der Wirklichkeit« entkommen, dominierte nicht selten die Lust zur eigenhändigen Dokumentation dieser Performance.

> »Berlin Art Week« - Start der Berliner Kunstherbstsaison
 
Glaube 22.09.14 Artikel lesen

Freude am und im christlichen Glauben

Die Jahresausstellung „playing by heart“ in „Kolumba – Kunstmuseum des Erzbistums Köln“ ist bis zum 24. August täglich außer dienstags von 12 bis 17 Uhr zu sehen. Führungen finden täglich von 10 bis 12 sowie 17 bis 19 Uhr statt. Außerdem gibt es donnerstags von 16 bis 17 Uhr (während des Semesters) ein „Philosophisches Gespräch“ mit Professor Andreas Speer, Direktor des Thomas-Instituts der Universität zu Köln, und dessen Doktoranden. Außerdem findet ebenfalls donnerstags von 14 bis 15.30 Uhr ein öffentliches Hauptseminar mit dem Titel „Meister Eckhart und Cusanus in der Perspektive von Philosophie und Theologie“ statt.

> Neue Jahresausstellung von „Kolumba – Kunstmuseum des Erzbistums Köln
Nach Oben
 
Film 22.09.14 Artikel lesen

MÄNNERHORT begeistert Fans

Bild

Die Komödie des Jahres heißt MÄNNERHORT (Kinostart: 02. Oktober).

> MÄNNERHORT begeistert Fans
 
Film 19.09.14 Artikel lesen

SNOWDEN BEKANNT

Bild

CITIZENFOUR, Laura Poitras‘ mit Spannung erwarteter neuer Film über die von Edward Snowden enthüllte weltweite Massenüberwachung wird in diesem Herbst in Europa und den Vereinigten Staaten ins Kino kommen.

> SNOWDEN BEKANNT - Deutsche Premiere bei DOK Leipzig gefolgt von Sondervorführungen bei CPH:DOX und IDFA
 
Wissen 19.09.14 Artikel lesen

Das Verhältnis Philosophie und Religion in Fasl al Maqal des Ibn Ruschd (Averroes)

Bild

Das Interesse der Muslime an der griechischen Philosophie ist allmählich entwickelt und von vielen unterschiedlichen Völkern übermittelt, so dass wir keine eindeutigen Gründe dafür finden können.

> Das Verhältnis Philosophie und Religion in Fasl al Maqal des Ibn Ruschd

 

Hier hat unsere Redaktion allerlei Lesenswertes für Sie im Netz zusammengesucht:

Flüchtlinge in Europa

In kein Land kommen mehr Flüchtlinge als nach Deutschland

Sigmar Gabriel versus Eric Schmidt

Wirtschaftsminister trifft Google-Aufsichtsratschef

Union und SPD

Die GroKo befindet sich im Abschwung

Familienplanung bei Apple und Facebook

Mitarbeiterinnen von Apple und Facebook können auf Kosten der Firma ihre Eizellen einfrieren lassen

Mehr Empfehlungen...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück